Starte dein Monstera-Anzuchtset!

Dieser Beitrag unterstützt dich mit dem Start deiner Monstera Anzucht. Hier findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die ersten Schritte bis zur Keimung deiner eigenen Monstera. 

Pflanzen Superheld

Inhalt

  1. Anzuchtset auspacken
  2. Den Bambustopf mit Substrat befüllen
  3. Das Substrat anfeuchten
  4. Die Samen einsetzen
  5. Einen guten Standort wählen
  6. Das Substrat feucht halten
  7. Geduld haben
  8. Die Keimung hat nicht geklappt?
  9. Wie geht es nach der Keimung weiter?

Anzuchtset auspacken

Öffne dein Anzuchtset und stelle sicher, dass alles was du brauchst vorhanden ist:  

Frangipani Samen3x Monstera Samen

Anzuchtsubstrat 250ml Monstera-Substrat

Anzuchtpfad1x Anzuchtpfad Eingangskarte

Bambustopf1x Bambus-Anzuchttopf

Sammelkarte1x Monstera-Sammelkarte

Wenn alles vollständig ist, dann kannst du mit dem ersten Schritt beginnen:

Den Anzuchttopf mit Supersubstrat befüllen

Den Substratbeutel vorsichtig öffnen und den Bambustopf bis etwas unter den oberen Rand mit Substrat befüllen. Das Supersubstrat wird für jede unserer Pflanzen speziell abgestimmt und sorgt damit bei deiner Monstera für eine schnelle Keimung und ein gesundes Wachstum.

Substrat einfüllen

Unser Substratbeutel ist aus dem Biokunststoff PLA und wird in der schwarzen Tonne entsorgt. 

Das Substrat anfeuchten

Das Substrat muss einmal gut angefeuchtet werden, damit gute Keimbedingungen für deine Monstera bestehen. Dafür kannst du langsam Wasser in den befüllten Bambustopf gießen und warten, bis das Wasser in den Untersetzer läuft. Wenn der Untersetzer sich mit Wasser füllt, wartest du 10 Minuten, so dass sich das Substrat weiter vollsaugen kann. Falls im Anschluss immer noch Wasser im Untersetzer ist, kannst du damit z.B. deine anderen Pflanzen gießen.

Du kannst die Feuchtigkeit überprüfen, indem du mit deinem Finger ein wenig ins Substrat bohrst. Wenn das Substrat in 2-3 cm Tiefe noch feucht ist, war deine Gießung erfolgreich. Falls das Substrat dort noch trocken ist, wiederhole den Gießvorgang :)

Die Samen einsetzen

Im Anzuchtset sind 3 Samen der Monstera Deliciosa enthalten. Da es sich bei der Monstera um eine Dunkelkeimerin handelt, müssen die Samen zur erfolgreichen Keimung mit Substrat bedeckt sein. Bohre zum Einpflanzen mit deinem Finger 3 ungefähr 1cm tiefe Löcher in das Substrat und lege in jedes Loch einen Monstera Samen. Im Anschluss bedeckst du die Samen vorsichtig mit Substrat und voilà, weiter geht's zum nächsten Schritt.

Damit du im Auge behältst, wie lange deine Samen ungefähr bis zur Keimung brauchen, empfehlen wir dir den Tag der Aussaat in deinen Kalender einzutragen.

Einen guten Standort auswählen

Wähle einen hellen und warmen Standort ohne starke Temperaturschwankungen für deine Samen der Monstera. 

guter Standort

Starke Temperaturschwankungen hemmen die Keimung und können dazu führen, dass die Anzucht nicht funktioniert. Temperaturschwankungen kommen z.B. durch geöffnete Fenster oder Plätze auf der Heizung zustande.

Die guten Bedinungen aufrecht erhalten

Schaut super aus soweit! Ab jetzt hast du alle Vorbereitungen abgeschlossen und musst nur noch hin und wieder nach deinen kleinen Monsteras schauen! Dafür überprüfst du regelmäßig die Feuchtigkeit deines Substrates und sorgst dafür, dass es nie vollständig austrocknet. Die Häufigkeit des Gießens hängt von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit ab, aber anfangs kannst du ungefähr alle 3 Tage für Feuchtigkeit sorgen. Achte dabei darauf, dass das Substrat zwar feucht, aber nicht nass ist, denn ein triefend nasses Substrat erstickt deinen kleinen Keimling. 

Staunässe Bambus-Anzuchttopf
Zu viel des Guten...

Im Untersetzer deines Anzuchttopfes sollte niemals Wasser stehen. Dadurch entsteht sogenannte Staunässe, die die Keimung scheitern lassen kann.

Geduld haben

Deine kleinen Monsteras werden in den nächsten Wochen langsam Wurzeln bilden, austreiben und das Licht der Welt erblicken. Bei Monsteras liegt eine übliche Keimdauer bei 3-6 Wochen. Die Geschwindigkeit der Keimung kannst du durch höhere Temperaturen positiv beeinflussen. Falls nicht alle Samen keimen ist das vollkommen normal. Wir haben dir extra 3 Samen ins Anzuchtset gelegt, damit die Chance, dass mindestens ein Samen keimt bei über 90% liegt (Das haben wir durch eigene Experimente überprüft).

Monstera Keimung

Du wartest immer noch auf deine Keimung?

Nach mehr als 8 Wochen Wartezeit ist immer noch nichts von deinen Keimlingen zu sehen, obwohl du allen Anweisungen gefolgt bist? Das passiert und muss nicht daran liegen, dass du einen Fehler gemacht hast: Bei Samen handelt es sich um ein Naturprodukt und obwohl wir nur sehr hochwertige Samen anbieten, können auch immer mal wieder "Blindgänger" dabei sein.

Da wir wollen, dass jede Anzuchterfahrung großartig ist, senden wir dir bei Nichtkeimung kostenfrei neue Monstera Samen zu. Wende dich in diesem Fall per Email mit dem Betreff "Samen" an info@pflanzpaket.de und wir kümmern uns schnellstmöglich darum!

Wie geht es nach der Keimung weiter?

Zeit für ein kleines Fest! Du hast grade erfolgreich eine Zimmerpflanze selbst aus Samen gezogen. Monsteras haben viele zu Hause, aber wer kann schon sagen, dass er oder sie seine Monstera seit dem ersten Keimblatt kennt! Das schöne an selbstgezogenen Pflanzen ist, dass sie mit zunehmenden Alter gesünder und widerstandsfähiger als "normale" Zimmerpflanzen wachsen. Das liegt daran, dass sie ohne Chemikalien auskommen und vom ersten Tag ihres Lebens die Möglichkeit haben, sich an die Bedingungen deiner 4 Wände anzupassen.

In den nächsten Wochen wird deine Monstera kräftig gedeihen und deine Wohnung mit grünem Leben füllen. Sie wird größer und stärker werden, Umzüge miterleben, tolle Erfahrungen mit dir teilen und dich von Zeit zu Zeit sicherlich auch mal vor Herausforderungen stellen. Unsere Mission ist es, dich und deine Monstera auch nach der Keimung weiter zu begleiten, um sicherzustellen, dass die Pflanze eine nachhaltige Bereicherung für deine 4 Wände bleibt. Über den Anzuchtpfad findest du weitere Schritt-für-Schritt Anleitungen, Pflegetricks und Hilfestellungen gegen Schädlinge: Alle für deine Monstera angepasst.

 

zurück zum Pflegepfad