Nachhaltige Zimmerpflanzen bei Pflanzpaket

Eines der wichtigsten Ziele bei Pflanzpaket ist es, Zimmerpflanzen nachhaltiger zu machen. Dafür entwickeln wir innovative, nachhaltige Zimmerpflanzen-Produkte.  Die Grundlage für unsere Produktentwicklung bieten uns umfangreiche Nachhaltigkeits-Analysen. Damit unsere Entscheidungen und Überlegungen transparent und nachvollziehbar sind, findest du an dieser Stelle eine Übersicht aller Beiträge, die sich mit nachhaltigen Zimmerpflanzen beschäftigen.

Zimmerpflanzen nachhaltig denken: Ein sauberer Guide für Verbraucher (lesen)

Dieser Beitrag befasst sich mit der Nachhaltigkeit von Zimmerpflanzen in ihrer Gesamtheit und ermöglicht Konsumenten, besser zu verstehen warum viele konventionelle Zimmerpflanzen nicht nachhaltig sind.

Kurzfassung der Ergebnisse

  • konventionelle Zimmerpflanzen werden mit zahlreichen, teilweise gesundheitsschädlichen Chemikalien (Pestizide, Wachstumshormone, …) behandelt. Durch den Einsatz der Chemikalien sind Zimmerpflanzen nach dem Kauf anfälliger für Schädlinge und Pflegefehler
  • Viele konventionelle Zimmerpflanzen werden aus dem globalen Süden importiert, in den Niederlanden in Gewächshäusern weitergezüchtet und kommen erst dann in Deutschland an. Die Herkunft ist fast unmöglich zu verfolgen.
  • Weitere Probleme auf dem Weg zu ehrlich nachhaltigen Zimmerpflanzen sind der Einsatz von Torf, sehr viel Einwegplastik und ein ein hoher Energieverbrauch bei der Anzucht.

--> Aus dieser ersten großen Recherche zu nachhaltigen Zimmerpflanzen konnten wir verschiedene Optimierungsfelder identifizieren:

1. Optimierungsfeld: Blumentöpfe nachhaltig machen

Jede Zimmerpflanze benötigt einen geeigneten Blumentopf. Daher haben wir Blumentöpfe als ersten großes Optimierungsfeld für die Nachhaltigkeit von Zimmerpflanzen untersucht. In der mehrteiligen Nachhaltigkeitsanalyse haben wir uns Konzepte, Materialien, Recycling und Pfandoptionen genauer angeschaut:

Teil 1: Nachhaltige Blumentöpfe kaufen: Worauf sollte man achten? (lesen)

  • Für eine effiziente Nutzung des Materials sollten nachhaltige Blumentöpfe ungefähr die Form eines umgekehrt-abgeschnittenen Kegels haben und statt Übertopf einen Untersetzer verwenden
  • Für Zimmerpflanzen machen Blumentöpfe aus einem beständigen (nicht biologisch abbaubar/kompostierbar) Material Sinn, um eine lange Nutzungszeit und ein Pfandsystem zu ermöglichen
  • Das Blumentopf-Material sollte ein leichtes, bruchfestes und hitzebeständiges Monomaterial sein, damit Transport und Weitergabe sowie Recycling möglichst einfach umsetzbar sind
  • Unsere aktuellen Bambusfaserblumentöpfe lassen sich noch nachhaltiger gestalten

Teil 2: Blumentöpfe: Materialen und deren Nachhaltigkeit (Ranking) (lesen)

  • Blumentöpfe aus verschiedenen Glasfasermaterialien und neu produzierten Kunststoffen sind am wenigsten nachhaltig
  • Blumentöpfe aus keramikähnlichen Materialien oder vollständig recycelten Kunststoffen sind am nachhaltigsten.

Teil 3: Recycelte Blumentöpfe – so entwickeln wir unsere Blumentöpfe aus Recyclingmaterial (lesen)

  • Es kommen verschiedene Quellen für Recycling-Kunststoff in Frage. Für den Zweck eines Blumentopfes eignet sich recycelter Kunststoff aus Meeresplastik gut
  • Die Entwicklung eines recycelten Blumentopfes aus 100% Recyclingmaterial ist mit einigen Herausforderungen verbunden. Der Blumentopf wird bei schlechteren Materialeigenschaften höhere Kosten aufweisen. 

--> Es gibt noch verschiedene Verbesserungspotenziale für Blumentöpfe. Da noch kein anderes Unternehmen einen nachhaltigen recycelten Blumentopf nach unseren Vorstellungen anbietet, haben wir uns die Entwicklung eines neuen Blumentopfes zum Ziel gesetzt.

Die folgenden Recherchen sind noch auf unserer Checkliste

2. Optimierungsfeld: Substrat von Zimmerpflanzen nachhaltig machen (unvollständig)

Wir benutzen für unsere Substrate keinen Torf und wenn möglich Bio und/oder Fairtrade Bestandteile (mehr erfahren).

3. Optimierungsfeld: Transport von Zimmerpflanzen nachhaltig machen (unvollständig)

Konventionelle Zimmerpflanzen reisen für ihre Anzucht um den halben Globus. Unsere Anzuchtsets werden in Deutschland hergestellt und versendet.

4. Optimierungsfeld: Anzucht von Zimmerpflanzen nachhaltig machen (unvollständig)

Bei der Anzucht von konventionellen Zimmerpflanzen wird ein hoher Energieaufwand für die Beheizung von Gewächshäusern notwendig. Außerdem werden Pestizide und Wachstumshormone verwendet, damit die Pflanzen besser wachsen. Durch unsere Anzuchtsets können Zimmerpflanzen zuhause ohne weiteren Energieaufwand selbst aus Samen gezogen werden. Die Anzuchtsets sind frei von Chemikalien

Nachhaltigkeitsbewertung unserer Anzuchtsets nach VDI 4605 (unvollständig)

Da wir überzeugt sind, dass unsere Anzuchtsets im Vergleich zu konventionellen Zimmerpflanzen wesentlich nachhaltiger sind, arbeiten wir grade an einer objektiven Nachhaltigkeitsbewertung. Mit der Bewertung lässt sich die Nachhaltigkeit im Vergleich zu konventionellen Zimmerpflanzen messen und wir haben die Möglichkeit weitere Verbesserungsmöglichkeiten für unsere Anzuchtsets zu finden.